Vorschläge für die Fähigkeiten/stats

  • Ich habe mich dazu entschieden nach Gesprächen mit anderen Usern eine Verbesserung zu den Machtfähigkeiten der verschiedenen Wege vor zu schlagen.


    1. Attentäter/Schatten Vitrolische Entladung ab Rang 3
    2. Hüter/Krieger sollten ab Rang 4 erst Machtscherben haben
    3. Rang 5 Wächter/Garde sollten Teleport
    4. Extra Leben für die Wächter/Garden ab Rang 2 immer nach jedem Rang [+100] Leben
    5. Extra Movementspeed für Schatten/Attentäter ab Rang 2 nach jedem Rang [+15]
    6. Extra Damage stats ab Rang 2 nach jedem aufstieg für Krieger/Hüter [+10]
    7. Extra Macht für Gelehrte/Hexer ab Rang 2 nach jedem aufstieg [+5]


    Zu 1.

    Attentäter sind zu Schach, haben wenig leben und sind für Schaden da sie sollten mit Schattenschlag und Vitrolische dies dann besser erfüllen können.


    Zu 2.

    Hüter/Krieger sind zu Stark und dies sollte man ändern daher die Machtscherben ab Rang 4 weil die viel zu stark sind.


    Zu 3.

    Jeder Weg hat ab Rang 5 Teleport außer Wächter das sollte man ändern finde ich.


    Zu 4.

    Extra leben da man die Mauer ist für die jeweilige Fraktion und für das beschützen und nicht für den Schaden da ist sprich sowas wie "Kanonenfutter" wenn man das so betiteln kann.


    Zu 5.

    Schatten sollten schnell und sauber agieren deshalb sollen sie extra stats was Geschwindigkeit angeht bekommen.



    Zu. 6.

    Um das mit den Machtscherben und extra stats der anderen Wege aus zu gleichen bekommen diese einen kleinen Damage "Boost".

    Zu 7.
    Extra Mach für den Weg, da diese eher mit Machtfähigkeiten arbeiten anstatt mit dem Lichtschwert und deren Machtfähigkeit schon ordentlich macht ziehen damit kämpfe länger und spanender werden!


    Ich habe mich darauf fixiert, dass die Kämpfe etwas länger gehen und vielleicht sogar mehr balanced sind.


    Ich würde mich über Feedback!

  • Ich sehe es wie Zaros, dass die Weges spezifischen durchaus sinnvoll sind.
    Bei 1. und 2. stimme ich dir ebenfalls zu, jedoch verstehe ich Punkt 3 nicht.
    Denn weshalb sollten Garden/Wachen eine solche Fähigkeit besitzen?
    Dieser Weg ist nicht wie z.B. Attentäter/Schatten auf Bewegung und Rotation ausgelegt, sondern sollten eher "kleine Tank's" sein.
    Denn wenn ich mir diverse Fähigkeiten des Weges anschaue, wie Stasis, Machtheilung oder Verstärkung, seid ihr eher auf Schaden anstatt auf Bewegung aus.

    b2b27e40073afb37882de3fb36208f3f.png


    Bei Fragen oder Hilfen zum Design kann man mich gerne kontaktieren.
    Discord → 𝒮𝒾𝓇 ℒ𝒶𝑔𝒶𝓁𝑜𝓉 | 𝒩𝑒𝓋𝒾𝑜#4092
    Teamspeak → Sir Lagalot

    Steam[KLICK MICH]

  • zu 1. Attentäter sind extra für spionage und wie man auch sagt attentäte und iebstahl zuständig, deswegen wäre vitrolische ladung bei denen komplett unbrauchbar und die sollen ja deswegen eigentlich keine offenen kämpfe damit ausführen so sind halt eigentlich atttentäter ausgebildet und ausgerichtet.

    zu 2. Extra dmg bei krieger und hüter finde ich selbst z.b etwas zu op, weil die machen mit 2 einzel hand ls um die 500dmg(auch mehr) und dann mit 10% immer mehr wären die schon zu stark empfinde ich.

    zu 3. Teleport finde ich hat bei den garden nichts zu suchen, weil diese eine eigentlich einzigartige fähigkeit sein sollte für attentäter und hexer des lord ranges(oder auch früher, weiß ich ja selbst noch nicht), damit diese wenigstens etwas haben um schneller zu sein und um es einfacher zuhaben.

    zu 7. wenn gelehrte und hexer +5 macht kriegen pro rang aufstieg können diese halt länger machtblitze oder so nutzen bis zur hälfte, was so dann schon overpowerd wäre, mit der extra macht könnten sie noch länger kämpfen, als eigentlich gedacht wäre.


    Deswegen bin ich gegen die punkte 1, 2, 3 und 7, ansonsten finde ich es relative ok

  • zu 1. Attentäter sind extra für spionage und wie man auch sagt attentäte und iebstahl zuständig, deswegen wäre vitrolische ladung bei denen komplett unbrauchbar und die sollen ja deswegen eigentlich keine offenen kämpfe damit ausführen so sind halt eigentlich atttentäter ausgebildet und ausgerichtet.

    Wieso unbrauchbar?
    Aktuell besitzen diese Wege exakt 2(+1) Fähigkeiten um Damage auszuteilen.
    1. Blitze | Begrenzt durch Regelwerk + Blockbar
    2. Lichtschwertwurf | Schwierig, je nach Situation, zu treffen
    (3. Schattenschlag) (In klammern da man diese Fähigkeit nur begrenzt einsetzen kann ^^)

    Hierbei wäre dann eine Vitrolische durchaus vom Vorteil, da man nun mal in Form von Macht Fähigkeiten wenig Schaden verteilen kann.
    Denn es ist mit den aktuell gegebenen Möglichkeiten äußerst knifflig einen sauberen Attentat zu verüben.
    Von daher sehe ich diesen Vorschlag als durchaus berechtigt ;)

    zu 7. wenn gelehrte und hexer +5 macht kriegen pro rang aufstieg können diese halt länger machtblitze oder so nutzen bis zur hälfte, was so dann schon overpowerd wäre, mit der extra macht könnten sie noch länger kämpfen, als eigentlich gedacht wäre.

    Es ist nun mal ein auf Macht basierter Weg.
    Klar gebe ich dir mit den Blitzen recht, jedoch lässt sich gegen diese auch Kämpfen, oder nicht?
    Dennoch währen es bei lediglich +5 Macht, nicht viel.

    b2b27e40073afb37882de3fb36208f3f.png


    Bei Fragen oder Hilfen zum Design kann man mich gerne kontaktieren.
    Discord → 𝒮𝒾𝓇 ℒ𝒶𝑔𝒶𝓁𝑜𝓉 | 𝒩𝑒𝓋𝒾𝑜#4092
    Teamspeak → Sir Lagalot

    Steam[KLICK MICH]

  • Der Schattenschlag eröffnet es ja und macht so 1000dmg soweit ich weiß. Damit kann man schon eigentlich einen rang 4 Jedi sogar schnell töten, die Vitrolische wäre dann für mehr Schaden wodurch man als Attentäter schon etwas stärker wäre(fast so stark wie eine Garde oder sogar stärker, je nachdem wie gut man kämpft mit den Fähigkeiten).

  • Der Schattenschlag eröffnet es ja und macht so 1000dmg soweit ich weiß.

    Durchaus richtig, damit eröffnet man einen Kampf.
    Das bedeutet, dass diese Fähigkeit nicht zum Kämpfen ist, sondern lediglich zum Einleiten eines Kampfes bzw. der Vollübung eines Attentates.

    Zitat von Melvin71

    Damit kann man schon eigentlich einen rang 4 Jedi sogar schnell töten, die Vitrolische wäre dann für mehr Schaden wodurch man als Attentäter schon etwas stärker wäre(fast so stark wie eine Garde oder sogar stärker, je nachdem wie gut man kämpft mit den Fähigkeiten).

    Ich würde nicht sagen töten, jedoch schwächen, genauso wie bei jeder anderen Person.
    Dennoch ist eine Person von einem Schattenschlag nicht tot, sondern nur geschwächt, wobei nun die Kampffähigkeit des Angreifers + Machtfähigkeiten eine Rolle spielen.
    Wie oben bereits gesagt gibt es lediglich 2 nützliche Fähigkeiten, welche aber auch nicht sonderlich stark wären, um eine Person damit gezielt auszuschalten.

    b2b27e40073afb37882de3fb36208f3f.png


    Bei Fragen oder Hilfen zum Design kann man mich gerne kontaktieren.
    Discord → 𝒮𝒾𝓇 ℒ𝒶𝑔𝒶𝓁𝑜𝓉 | 𝒩𝑒𝓋𝒾𝑜#4092
    Teamspeak → Sir Lagalot

    Steam[KLICK MICH]

  • Ich stimme dir bei allen Punkten eig. zu.

    1. Es stimmt das Attentäter echt nur "Scheiß" dmg. Fähigkeiten haben. (Begründung währe die selbe wie bei Hakuna)

    2.Stimmt! Hüter sind einfach zu stark.

    3.Hat glaube ich jeder weg eh schon. ka nur das Forscher schon mit 1 und Attentäter mit 3 haben aber stimmt ja.

    4. Ich denke das es gerechtfertigt ist wenn Garden mehr HP haben da das auch realistisch währe

    5.Dadurch das Schatten (Außer bei einem Schattenschlag und mit Normalen angriffen) nicht viel Schaden zufügen können Währe es gerechtfertigt wenn sie Im allgemeinen etwas schneller währen da Geschwindigkeit schon viel entscheiden kann.

    6.Stimme ich nur zu wenn die Machtscherben wirklich rausgenommen werden weil die Hüter/Krieger sonst unbesiegbar währen xD

    7.Es macht im RP halt nur sinn aber da kann ich nicht ja sagen weil man schon jetzt mit den Machtfähigkeiten der Gesandten/Forscher echt unfair spielen kann (:Siehe Venamis xD)

  • 6.Stimme ich nur zu wenn die Machtscherben wirklich rausgenommen werden weil die Hüter/Krieger sonst unbesiegbar währen xD

    Grundsätzlich würde ich die Machtscherben nicht komplett entfernen, da sie nun mal in gewisser Weise zu diesen Wegen passen.
    Jedoch kann man diese bestimmt nerfen, damit es weniger Damage macht und es somit angenehmer ist.

    Die andere Sache bei den Machtscherben ist, dass man denen auch locker ausweichen kann, denn man merkt ja wenn einer Machtscherben benutzt.

    b2b27e40073afb37882de3fb36208f3f.png


    Bei Fragen oder Hilfen zum Design kann man mich gerne kontaktieren.
    Discord → 𝒮𝒾𝓇 ℒ𝒶𝑔𝒶𝓁𝑜𝓉 | 𝒩𝑒𝓋𝒾𝑜#4092
    Teamspeak → Sir Lagalot

    Steam[KLICK MICH]

  • Aura

    Hat den Titel des Themas von „Vorschläge für die Jedi-Wächter 2“ zu „Vorschläge für die Fähigkeiten/stats“ geändert.
  • Grundsätzlich würde ich die Machtscherben nicht komplett entfernen, da sie nun mal in gewisser Weise zu diesen Wegen passen.
    Jedoch kann man diese bestimmt nerfen, damit es weniger Damage macht und es somit angenehmer ist.

    Die andere Sache bei den Machtscherben ist, dass man denen auch locker ausweichen kann, denn man merkt ja wenn einer Machtscherben benutzt.

    Zu deinem Punkt. Die müssen unbedingt genervt werden. Mir ist gestern es aufgefallen, als ich einen kleinen Kampf mit einen Jedi hatte, das diese extremen schaden verursachen selbst wenn du 30-50 Schritte von deinem Gegner weg bist. Desweiteren kann man diese auch noch mehr mit Verstärkung verstärken was sogar dazu führen kann das trotz dem Block des Gegners dennoch einige durchkommen, also nicht geblockt werden, und ihn schon saftige 600-800 Schaden drücken. Zu dem mit dem Ausweichen. Ja das geht das Problem ist aber das, also ich, sie nur dann einsetzte wenn mein Gegner verlangsamt ist und jegliche Fluchtfähigkeiten aufgebraucht hat oder er direkt vor mir steht. Da hilft ausweichen auch nicht viel da man sich auch mit diesen noch während der Anwendung drehen kann und somit, wenn man schnell genug ist, trotzdem erwischt.

  • Zaros

    Hat das Label Angenommen hinzugefügt
  • Zaros

    Hat das Thema geschlossen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!